© 2019-2023 Radsportgemeinschaft Gelderland - Stand 07.02.2024 Impressum | Datenschutz | Kontakt

Der nächste Stammtisch ist am 07.02.2024 um 19:30 Uhr in der Gaststätte Schwarzes Pferd Issumer Tor 2 47608 Geldern

Stadtradeln 2023

Wir sind wieder dabei, wenn es vom 29.05 - 18.06 gilt gemeinsam möglichst viele km zu sammeln! Sei dabei und meldet dich unter diesem Link an: Stadtradeln 2023 Team RSG-Gelderland Unser aktueller Status beim Stadtradeln:

Die Donnerstagsausfahrten starten wieder ab dem 11.04.2024 um 18h Treffpunkt Grauthoff Geldern

2023 Saisonstart der Radtouren-Gruppe mit vielen Teilnehmern

Emscherbike Gravel-CTF

Das RSG Trikot auf dem Alto de Letras, dem längste Pass der Welt

47 Grad – beim RSG geht es heiß her

Ein Rennen mit 2.111hm und 90km mitten im Dezember

Die RSG MTB Truppe in Belgien

RSG Gelderland sehr erfolgreich beim Münster Giro

24 Stunden von Duisburg – #24h MTB ballern im Landschaftspark

12 Hommersumer Einzelzeitfahren

Radtouren: 05.07.2022 Ausflug zum Theetuin Rode Vennen

Stadtradeln 2022

Der RSG war in diesem Jahr wieder sehr erfolgreich und erhielt direkt in drei Kategorien die Auszeichnung Gold. Das RSG Team belegte mit 38 Mitradelnden und 17.340 km den 1. Platz in der Teamwertung. Gleichzeitig wurde der RSG für das Team mit den aktivsten Radelnden geehrt, mit 456 km pro Teilnehmer. Aus den Reihen des RSG kam auch der Teilnehmer mit den meisten gefahrenen km. So wurde Lars Friedrich für 1.373 gefahrenen km während der drei Wochen des Stadtradelns geehrt.

Radtouren: 19.03.22 Ausflug in die hiesigen ”Berge

Radtouren: 26.02.2022 Früher Start der RSG-RADTOUREN-GRUPPE in die Saison 2022

Eröffnung der RSG Rennrad Saison 2022

Neu: RSG Intervalltraining auf Zwift am Dienstagabend

26.02.2022 Früher Start der RSG-RADTOUREN-GRUPPE in die Saison 2022

Gerd Bloemen fährt ein hervorragendes Rennen bei der JEDERMANN TOUR 2021. Lars und Norbert nehmen an RTF der besonderen Art für Crosser und Gravel Bikes teil. Wir gratulieren Lars zur erfolgreichen Teilnahme am 31. RHÖN RADMARATHON. Auch Glückwünsche zur erfolgreichen Teilnahme am 11. Einzelzeitfahren in Hommersum

Stadtradeln 2021

Danke an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer Hier ein paar Zahlen, die deutlich machen, wie sehr unser erreichtes Team- Ergebnis zu werten ist: Insgesamt nahmen bei uns 42 Radler:innen teil und radelten 22.494 km, hierbei erzielten wir bemerkenswerte Steigungen gegenüber dem Stadtradeln 2020, wo wir mit 15.673 km und 29 Teilnehmer:innen Sieger in Gelder wurden. Unser Ziel, den ersten Platz vom Vorjahr zu verteidigen, haben wir knapp verfehlt. Wir mussten uns dem Lise- Meitner Gymnasium (LMG), das mit 207 Teilnehmern 24.422. km erreichte, geschlagen geben. Selbst die enormen Einzelleistungen unser Top- Radler Bastian und Rainer, beide erzielten jeweils über 2.000 km, sowie Stefan, Lars, Roland und Detlef, die alle über 1.000 km radelten, reichten letztlich nicht aus, da die Teilnehmerzahl des LMG einfach zu groß war. Auf Kreisebene im Kreis Kleve liegen wir hinter zwei Gymnasien(!) auf dem 3. Platz. Die Stadt Geldern erzielte ebenfalls den dritten Platz hinter Kleve und Rees. Also insgesamt tolle Ergebnisse mit einem positiven Trend gegenüber dem Vorjahr.

Stadtradeln 2020 in Geldern, ein Super Erfolg für das junge RSG Team

Selbst der Wettergott spielte mit. Allen Schlechtwetter-Prognosen zum Trotz fielen nur wenige Regentropfen, sodass die Siegerehrung für das Stadtradeln am 04.10.20 auf dem Markt in Geldern bei trocknem Wetter stattfinden konnte. Kein Wunder, schließlich hatte Geldern mit insgesamt 110.580 km in der Gesamtwertung gemeinsam mit der Stadt Rees im Kreis Kleve Platz 4 belegt. Umso bemerkenswerter ist hierbei der tolle Erfolg des Teams der jungen Radsportgemeinschaft RSG Gelderland, die erst im November 2019 gegründet wurde. Mit 15.673 km belegte sie Platz eins in Geldern und Platz 4 im Kreis Kleve. Auch bei der Siegerehrung waren die Radler der RSG Gelderland stark vertreten und freuten sich über die Siegerurkunde und den Einkaufsgutschein über 100 Euro. Als bester Einzelfahrer mit 1.733 km wurde Gerd Bloemen (RSG Gelderland) geehrt. Stellvertretend für das erfolgreiche Team von 28 Teilnehmern und Teilnehmerinnen seien nur fünf Radler, die alle über 1.000 km erradelten, genannt: Rainer Nehls 1.375 km; Horst Fischer 1.185 km; Detlef Bieber 1.136 km; Lars Friedrich 1.064 km und Stefan van der Ven 1.004 km. Fazit: Das Stadtradeln 2020 in Geldern war ein großer Erfolg für die RSG Gelderland, aber vor allen Dingen auch für das "Alltagsradeln". Genau das ist unser Ziel: Wir möchten immer mehr Menschen Geschmack darauf machen, das Rad im Alltag und in der Freizeit zu nutzen.
© 2019-2022 Radsportgemeinschaft Gelderland - Stand 18.04.2022 Impressum |Datenschutz |Kontakt

News

Der nächste Stammtisch ist am 11.04.2024 um 19:30h im Schwarzen Pferd Issumer Tor 2 Geldern

2023 Saisonstart der Radtouren-Gruppe mit vielen Teilnehmern

Emscherbike Gravel-CTF

Das RSG Trikot auf dem Alto de Letras, dem längste Pass der Welt

47 Grad – beim RSG geht es heiß her

Ein Rennen mit 2.111hm und 90km mitten im Dez.

Die RSG MTB Truppe in Belgien

RSG Gelderland sehr erfolgreich beim Münster Giro

24 Stunden von Duisburg

12 Hommersumer Einzelzeitfahren

Radtouren: 05.07.2022 Ausflug zum Theetuin Rode Vennen

Stadtradeln 2022

Der RSG war in diesem Jahr wieder sehr erfolgreich und erhielt direkt in drei Kategorien die Auszeichnung Gold. Das RSG Team belegte mit 38 Mitradelnden und 17.340 km den 1. Platz in der Teamwertung. Gleichzeitig wurde der RSG für das Team mit den aktivsten Radelnden geehrt, mit 456km pro Teilnehmer. Aus den Reihen des RSG kam auch der Teilnehmer mit den meisten gefahrenen km. So wurde Lars Friedrich für 1.373 gefahrenen km während der drei Wochen des Stadtradelns geehrt.

Radtouren: 19.03.22 Ausflug in die hiesigen ”Berge

Radtouren: 26.02.2022 Früher Start der RSG-RADTOUREN-GRUPPE in die Saison 2022

Eröffnung der RSG Rennrad Saison 2022

Neu: RSG Intervalltraining auf Zwift am Dienstag

26.02.22 Früher Start der RSG-RADTOUREN-GRUPPE in die Saison 2022

Ein gutes Rennen bei der JEDERMANN TOUR 2021.

Lars und Norbert nehmen an RTF der besonderen Art für Crosser und Gravel Bikes teil.

Wir gratulieren Lars zur erfolgreichen Teilnahme am 31. RHÖN RADMARATHON.

11. Einzelzeitfahren in Hommersum

Stadtradeln 2021

Danke an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer Hier ein paar Zahlen, die deutlich machen, wie sehr unser erreichtes Team- Ergebnis zu werten ist: Insgesamt nahmen bei uns 42 Radler:innen teil und radelten 22.494km, hierbei erzielten wir bemerkenswerte Steigungen gegenüber dem Stadtradeln 2020, wo wir mit 15.673 km und 29 Teilnehmer:innen Sieger in Gelder wurden. Unser Ziel, den ersten Platz vom Vorjahr zu verteidigen, haben wir knapp verfehlt. Wir mussten uns dem Lise- Meitner Gymnasium (LMG), das mit 207 Teilnehmern 24.422. km erreichte, geschlagen geben. Selbst die enormen Einzelleistungen unser Top- Radler Bastian und Rainer, beide erzielten jeweils über 2.000 km, sowie Stefan, Lars, Roland und Detlef, die alle über 1.000 km radelten, reichten letztlich nicht aus, da die Teilnehmerzahl des LMG einfach zu groß war. Auf Kreisebene im Kreis Kleve liegen wir hinter zwei Gymnasien(!) auf dem 3. Platz. Die Stadt Geldern erzielte ebenfalls den dritten Platz hinter Kleve und Rees. Also insgesamt tolle Ergebnisse mit einem positiven Trend gegenüber dem Vorjahr.

Stadtradeln 2020 in Geldern, ein Super Erfolg für

das junge RSG Team

Selbst der Wettergott spielte mit. Allen Schlechtwetter-Prognosen zum Trotz fielen nur wenige Regentropfen, sodass die Siegerehrung für das Stadtradeln am 04.10.20 auf dem Markt in Geldern bei trocknem Wetter stattfinden konnte. Kein Wunder, schließlich hatte Geldern mit insgesamt 110.580 km in der Gesamtwertung gemeinsam mit der Stadt Rees im Kreis Kleve Platz 4 belegt. Umso bemerkenswerter ist hierbei der tolle Erfolg des Teams der jungen Radsportgemeinschaft RSG Gelderland, die erst im November 2019 gegründet wurde. Mit 15.673 km belegte sie Platz eins in Geldern und Platz 4 im Kreis Kleve. Auch bei der Siegerehrung waren die Radler der RSG Gelderland stark vertreten und freuten sich über die Siegerurkunde und den Einkaufsgutschein über 100 Euro. Als bester Einzelfahrer mit 1.733 km wurde Gerd Bloemen (RSG Gelderland) geehrt und erhielt einen Einkaufsgutschein von 25 Euro. Stellvertretend für das erfolgreiche Team von 28 Teilnehmern und Teilnehmerinnen seien nur fünf Radler, die alle über 1.000 km erradelten, genannt: Rainer Nehls 1.375 km; Horst Fischer 1.185 km; Detlef Bieber 1.136 km; Lars Friedrich 1.064 km und Stefan van der Ven 1.004 km. Mit etwas Glück erhielt man einen der 15 Einkaufsgutscheine über 20 Euro, die unter den Teilnehmern und Teilnehmerinnen, die mindestens 100 km geradelt waren, verlost wurden. So freute sich Marlies Bloemen vom Team RSG Gelderland über diesen Gutschein. Fazit: Das Stadtradeln 2020 in Geldern war ein großer Erfolg für die RSG Gelderland, aber vor allen Dingen auch für das "Alltagsradeln". Genau das ist unser Ziel: Wir möchten immer mehr Menschen Geschmack darauf machen, das Rad im Alltag und in der Freizeit zu nutzen.