© 2019-2020 Radsportgemeinschaft Gelderland - Stand 20.10.2020 Impressum | Datenschutz | Kontakt

Unser neues Outfit ist endlich da

Die Radsportfreunde und –freundinnen der RSG Gelderland fahren jetzt in einem neuen, in Blau gehaltenen Outfit; Trikot und Hose sind farblich geschmackvoll aufeinander abgestimmt. Die Spon- soren-Logos unterstreichen werbewirksam das Design. Dank der zahlreichen Sponsoren kann das Trikot an interessierte Mitfahrer -so lange der Vorrat reicht- zu sehr moderaten Preisen abgegeben werden. Bei Interesse, bitte Kontakt über E-Mail orga@rsg-gelderland.de oder info@rag-gelderland.de aufnehmen.

Stadtradeln 2020 in Geldern, ein Super Erfolg für das junge RSG Team

Selbst der Wettergott spielte mit. Allen Schlechtwetter-Prognosen zum Trotz fielen nur wenige Regentropfen, sodass die Siegerehrung für das Stadtradeln am 04.10.20 auf dem Markt in Geldern bei trocknem Wetter stattfinden konnte. Kein Wunder, schließlich hatte Geldern mit insgesamt 110.580 km in der Gesamtwertung gemeinsam mit der Stadt Rees im Kreis Kleve Platz 4 belegt. Umso bemerkenswerter ist hierbei der tolle Erfolg des Teams der jungen Radsportgemeinschaft RSG Gelderland, die erst im November 2019 gegründet wurde. Mit 15.673 km belegte sie Platz eins in Geldern und Platz 4 im Kreis Kleve. Auch bei der Siegerehrung waren die Radler der RSG Gelderland stark vertreten und freuten sich über die Siegerurkunde und den Einkaufsgutschein über 100 Euro. Als bester Einzelfahrer mit 1.733 km wurde Gerd Bloemen (RSG Gelderland) geehrt und erhielt einen Einkaufsgutschein von 25 Euro. Stellvertretend für das erfolgreiche Team von 28 Teilnehmern und Teilnehmerinnen seien nur fünf Radler, die alle über 1.000 km erradelten, genannt: Rainer Nehls 1.375 km; Horst Fischer 1.185 km; Detlef Bieber 1.136 km; Lars Friedrich 1.064 km und Stefan van der Ven 1.004 km. Mit etwas Glück erhielt man einen der 15 Einkaufsgutscheine über 20 Euro, die unter den Teilnehmern und Teilnehmerinnen, die mindestens 100 km geradelt waren, verlost wurden. So freute sich Marlies Bloemen vom Team RSG Gelderland über diesen Gutschein. Fazit: Das Stadtradeln 2020 in Geldern war ein großer Erfolg für die RSG Gelderland, aber vor allen Dingen auch für das "Alltagsradeln". Genau das ist unser Ziel: Wir möchten immer mehr Menschen Geschmack darauf machen, das Rad im Alltag und in der Freizeit zu nutzen.
© 2019-2020 Radsportgemeinschaft Gelderland - Stand 20.10.2020 Impressum | Datenschutz | Kontakt

News

Unser neues Outfit ist endlich da

Die Radsportfreunde und –freundinnen der RSG Gelderland fahren jetzt in einem neuen, in Blau ge- haltenen Outfit; Trikot und Hose sind farblich ge- schmackvoll aufeinander abgestimmt. Die Sponso- ren-Logos unterstreichen werbewirksam das Design. Dank der zahlreichen Sponsoren kann das Trikot an interessierte Mitfahrer - so lange der Vorrat reicht - zu sehr moderaten Preisen abgegeben werden. Bei Interesse, bitte Kontakt über E-Mail orga@rsg-gelderland.de oder info@rag-gelderland.de aufnehmen.

Stadtradeln 2020 in Geldern, ein Super Erfolg für

das junge RSG Team

Selbst der Wettergott spielte mit. Allen Schlechtwetter-Prognosen zum Trotz fielen nur wenige Regentropfen, sodass die Siegerehrung für das Stadtradeln am 04.10.20 auf dem Markt in Geldern bei trocknem Wetter stattfinden konnte. Kein Wunder, schließlich hatte Geldern mit insgesamt 110.580 km in der Gesamtwertung gemeinsam mit der Stadt Rees im Kreis Kleve Platz 4 belegt. Umso bemerkenswerter ist hierbei der tolle Erfolg des Teams der jungen Radsportgemeinschaft RSG Gelderland, die erst im November 2019 gegründet wurde. Mit 15.673 km belegte sie Platz eins in Geldern und Platz 4 im Kreis Kleve. Auch bei der Siegerehrung waren die Radler der RSG Gelderland stark vertreten und freuten sich über die Siegerurkunde und den Einkaufsgutschein über 100 Euro. Als bester Einzelfahrer mit 1.733 km wurde Gerd Bloemen (RSG Gelderland) geehrt und erhielt einen Einkaufsgutschein von 25 Euro. Stellvertretend für das erfolgreiche Team von 28 Teilnehmern und Teilnehmerinnen seien nur fünf Radler, die alle über 1.000 km erradelten, genannt: Rainer Nehls 1.375 km; Horst Fischer 1.185 km; Detlef Bieber 1.136 km; Lars Friedrich 1.064 km und Stefan van der Ven 1.004 km. Mit etwas Glück erhielt man einen der 15 Einkaufsgutscheine über 20 Euro, die unter den Teilnehmern und Teilnehmerinnen, die mindestens 100 km geradelt waren, verlost wurden. So freute sich Marlies Bloemen vom Team RSG Gelderland über diesen Gutschein. Fazit: Das Stadtradeln 2020 in Geldern war ein großer Erfolg für die RSG Gelderland, aber vor allen Dingen auch für das "Alltagsradeln". Genau das ist unser Ziel: Wir möchten immer mehr Menschen Geschmack darauf machen, das Rad im Alltag und in der Freizeit zu nutzen.